2013/03/21

Update : my natural hair colour progress

Huhu ihr Lieben!

Ich habe meine Haare zuletzt im April 2012 mit reinem Henna Pulver rot gefärbt, letztes Jahr im August habe ich die Haare rot getönt mit einer Tönung der Stufe 1, ebenso Februar. Meine Tönung ist nun wieder draussen, es geht sehr schnell nach ca. 4 Wochen ist der letzte Farbrest verschwunden. Deswegen kann ich euch jetzt ganz stolz meinen NHF Fortschritt zeigen. Meine Naturhaarfarbe ist ein Mittelbraun/Blond wenn man nach der Coleston Farbbestimmung  geht. Ich muss sagen : Ich liebe meine NHF und weiss gar nicht warum ich jahrelang daran rumgetoent / gehennt habe.  Als ich Abitur gemacht habe, hatte ich meine taillenlangen Haare damals komplett blondiert, aber davon will ich gar nicht anfangen ... Sie waren sehr strohig und fürchterlich strapaziert.

Auf den Bildern seht ihr übrigens einen holländischen Lace-Braid. Sehr einfach und er wird immer schoen filigran und elfig. Alle Bilder sind im Tageslicht aufgenommen und farbecht.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hello Cuties,

I dyed my hair back in April 2012 for the last time with 100% natural henna pulver in simple red, last year in August I used a rinsable colour mousse in fiery red as well as in February. I am happy that the last red hints of the colour mousse vanished a week ago and my hair is back to it's original brown. So I am very proud to present my natural colour progress. My natural hair colour is called medium brown/blond if you look at the Coleston Colour Chart. It has some golden and cooler tones and highlights - I have heard it called hazelnut brown - which fits pretty well if you think about the warm and cold brown tones a natural hazel has.
I do love my natural hair colour and now it is hard to understand why on earth I have been dying it for the last 10 years, mainly henna but in high school I bleached my wait length hair in beach blonde - but i don't want to start to babble about this period ^^ Funnily my hair did not break or had split ends, but it had the look of freshly cut straw and was as dry as a desert for sure. This was way before I began to take care of my hair. I had some black and dark brown hair colour adventures as well which made me look as lovely as a corpse thanks to my light complexion :) . Not very flattering. I have to say I got most compliments while I was a bright ginger redhead, it is a very flashy colour and turned my eyes greener than the usual greenblue tone.

On the pics below you can see a dutch lace braid - one of my favourite braids lately. Pics are taken in daylight and the colour is very accurate. 






Wie findet ihr eure Naturhaarfarbe? Lasst ihr rauswachsen oder habt ihr eure NHF jahrelang erfolgreich weggefärbt? Oder gehoert ihr zu den seltenen Exemplaren MIT der natuerlichen Haarfarbe? 

Liebe Gruesse,
Louisa :)

Kommentare:

  1. Wurscht ob nun blond oder braun: sieht gut aus. :)
    Mir hat man in der Pubertät ja gesagt, meine Haare wären so aschfarben öde, die wären schon fast grünlich. WTF! Teenagerpack! lol

    Und wieder eine Frisur auf der To-Do-Liste. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi! Mir hat man eine Krankenschweter bei einem Dienst gesgat ob ich denn schon graue Haare haette :D neee. ^^ war aber natuerlich nicht so toll, rote Haare und etwas Ansatz ist ja nie so schön. :D

      Löschen
  2. Ich gehöre in die Kategorie NHF vom Ansatz bis fast Mitte Oberschenkel. Farbveränderungen haben mich nie riesig interessiert. In meinen frühen Zwanzigern habe ich ein, zwei mal mit Strähnchen experimentiert, aber ich fand die nie wirklich schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow Anita, das ist ja einfach wundervoll in der Länge durchgehend. Ich hoffe da werde ich auch mal landen.

      Löschen
  3. Ich lasse rauswachsen, dabei liebe ich mein Rot. Ist eben interessanter als meine NHF. Aber ich kann schon vereinzelt unpigmentierte Haare sehen und ich mag nicht irgendwann die Omi sein, die in ihren KNALLroten Haaren auch noch einen weißen Ansatz hat. Wenn es mich dann mal reitet, kann ich immer noch zu Directions und Co. greifen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Fairy!
      Ich denke das ist eine gute Loesung mit Directions und Toenungen, so habe ich es ja auch das Jahr ueber gemacht und bin sehr zufrieden das ich nie dauerhaft nachgehennt habe. Deine NHF finde ich aber auch ganz besonders schön. Und das ich ein grosser Rotfan bin, davon fange ich gar nicht an ^^
      Liebste Gruesse!

      Löschen
  4. Ich habe mein Leben lang nicht gefärbt und bin immer noch glücklich mit meinen dunkelaschblonden Haaren.
    Ich habe niemals Ärger mit Ansatz gehabt, und die NHF passt einfach am besten. Obendrein ist aschblond je nach Licht total anders- mal fast schwarz, dann hellrötlich... Dieses Farbenspiel geht sofort verloren, wenn man färbt. Ich liebe diese Wandelbarkeit meiner NHF, außerdem wirkt sie immer diskret, seriös, elegant und gleichzeitig niemals streng oder "Fräulein-Rottenmeier-mäßig". Eine Farbe, die immer und überall passt.
    Mir haben in der Pubertät auch gerne Leute gesagt, ich sollte doch mal färben, das wäre ja so nichtssagend, habe ich aber nie gemacht.
    Wozu auch? Ich mochte meine NHF schon immer, und wenn ich grau werde, werde ich eben grau. Ich mochte meine pigmentierte NHF, da kann doch die unpigmentierte kein Horror sein.^^

    Maire

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte als Kind kastanienbraunes Haar bis MO, mit 12 habe ich sie abgeschnitten, dann Stufen, dann Kurzhaarfrisur, dann platinblonde Strähnchen, dann Henna und wieder lang dann Chemie-Schwarz und kurz, dann Henna-Schwarz und kurz und als dann die ersten weißen unter Henna-schwarz türkis wurden, abgesäbelt auf 6 mm und seitdem keine Farbe mehr, kein Fön, kein Toupieren, seit dem wieder kastanienbraune Locken oder Wellen je nach Luftfeuchte mittlerweile mit weißen Strähnen, mittlerweile wieder Steiß, optisch Hüfte. Als ich die Strähnchen nicht mehr haben wollte, hat mir auch eine Frisörin gesagt, meine Haarfarbe sei doch ohne Strähnchen "langweilig". Das fand ich damals schon frech. Kastanienbraun ist nie langweilig, auch wenn der Rotschimmer bei Kurzhaarfrisuren nicht so schön rauskommt. Und mit den ganzen Experimenten im Gedächtnis weiß ich, wie schön und wandelbar diese Farbe ist. Und wenn ich mir anschaue, wie schön gepflegtes weißes oder teil-weißes Haar in der Sonne glitzert - und sich außerdem im Sommer nicht so aufheizt, wie dunkles - und wie anstrengend es ist, dauernd Ansätzen hinterher zu färben, werd ich ganz sicher nie mehr färben. Vor kurzem bin ich von Sili-Overkill auf NK umgestiegen und bin erstaunt, dass es noch mal "schöner" geht. Mich hat damals übrigens auch Henna ausgetrocknet und mein derzeit größter Liebling ist Mandelöl.
    Und ich muss Maire beipflichten: auch asch-blond oder asch-braun oder asch-grau ist weder langweilig noch hässlich, sondern kann wunderschön sein, wenn es gepflegt und mit Freude getragen wird.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe irgendein Braun, kann es auch nicht so richtig definieren. Und es ist je nach Jahreszeit und Lichteinfall mal Heller, mal rötlich, mal fast schwarz.
    Früher mochte ich meine Haarfarbe nicht besonders, für mich war es halt "kackbraun". Und dazu diese krauseligen Locken... Ich war als Kind sooo neidisch auf meine beste Freundin, die hatte Goldblonde glatte Haare bis zum Hintern...Hach...Aber ich hab mich nie getraut zu blondieren, war vermutlich auch besser so^^
    Ich habe als Jugendliche dann mal schwarz gefärbt, da waren sie dann so bläulich, wirklich schrecklich. Mein zweiter Färbeversuch war dann mit einem Kastanienbraun, danach hatte ich wochenlang Haare wie Pumuckl. Irgendwann habe ich beschlossen, nicht mehr zu färben und bin mittlerweile auch zufrieden damit. :)
    Ab und zu beneide ich noch naturblonde Mähnen, aber das ist ja auch ein seltener Anblick :)
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Freu mich für dich das du es geschafft hast schon 2 Jahre raus wachsen zu lassen. Hut ab !

    Ich bin erst seit 10 Monaten am raus wachsen lassen. Obwohl, sowohl Henna Haare als auch NHF sind schön anzusehen. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und das du nicht wieder rückfällig wirst. LG Nita

    AntwortenLöschen

I am happy about every single comment, thanks for sharing your thoughts! Love, Zoey.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...