2012/07/12

Do it yourself : Haare selber schneiden - Tipps Tricks und eine Anleitung

Hallo ihr Lieben :)

Hoffe alle haben eine schöne Woche in der Sonne! Da Thema heute liegt mir sehr am Herzen, denn viele haben bereits mit dem selben Thema schlechte Erfahrungen gemacht - dem Gang zum Friseur.  

 Wie mir statt 5 cm plötzlich 25 cm abgeschnitten wurden...

Ein bisschen etwas zu meiner Haargeschichte : Ich hatte eigentlich schon immer lange Haare, seit ich ganz klein war. Mal hatte ich keine Lust und dann wurden sie ein Stück zurückgeschnitten, aber eigentlich waren sie immer zwischen Taille und BSL . 2007 war der letzte Friseur-Besuch meines Lebens zum Haare schneiden, also gut vor 5 Jahren. Damals waren meine Haare taillenlang, sie sollten 5 cm geschnitten werden und die Friseurin hat einfach über 20 cm abgeschnitten, meine Haare waren danach ca. schulterlang. Als ich das gesehen habe, habe ich direkt angefangen zu weinen und das war auch der letzte Friseurbesuch den ich denke ich jemals haben werde. Ich weiß nicht was sich die Friseurin damals gedacht hat, aber ich weiß das ich nicht die Einzige bin, die damit zu kämpfen hat. 

Ein guter Grund die Haarpflege und den Haarschnitt selbst in die Hand zu nehmen.Wenn ihr wirklich lange Haare haben möchtet ist das fast unabdingbar, denn dann könnt ihr ganz genau bestimmen wieviel geschnitten wird und wie oft ihr das möchtet.

Es lohnt sich : Investition in eine gute Haarschere 

Das erste was ihr tun solltet, ist eine richtig gute Haarschere zu kaufen. Und das heißt keine billige vom DM oder Rossman sondern eine aus einem Friseurbedarf - Fachgeschäft. Geht also in den nächsten Friseurbedarfs Laden eurer Wahl und lasst euch beraten. Gute Scheren bekommt man ab ca. 30 Euro. Es ist auch nicht nötig eine Schere für 120 Euro zu kaufen, wer das trotzdem möchte, dem sei nicht davon abzuraten. Eine gute Schere hält lange, ich habe meine Schere bereits seid ca 4 Jahren und sie ist noch scharf und in sehr gutem Zustand - das wird eine Investition die sich wirklich lohnt. Hier zum Beispiel findet ihr eine Haarschere von Jaguar für ca 60 Euro hier ein anderes Modell von Jaguar für ca 30 Euro.

Warum man keine günstige Schere kaufen sollte...

Ganz einfach : das Wichtigste ist, das die Haarschere sehr scharfe Klingen hat , damit sie die Haare präzise schneidet. Ist die Klinge nicht mehr scharf, dann werden die Haare umso schneller anfangen zu splissen - genau das, was ihr vermeiden wollt. Das gilt übrigens ebenso für die Mädels die gerne mit Nagelscheren, Bastelscheren, Haushaltsscheren oder aber einem Nagelknipser ?! dem entdeckten Spliß zu Leibe rücken. Needless to say: Damit produziert ihr Spliss alsoFinger weg.

Zwei einfache Methoden: der Crea Clip und Trimmen nach Feye

Die ersten Jahre bevor ich den Crea Clip hatte, habe ich meine Haare nach der Feye Methode getrimmt. Feye hatte auch die Nase voll von Friseuren und hat eine ganz einfach Anleitung mit Fotos geschrieben. Hier findet ihr den tollen Link - Trimmen nach Feye.

Und so funktioniert es - die Feye Methode : 
  • Kämme deine Haare gründlich
  • Mache einen tiefen Pferdeschwanz, die Haare haben einen Mittelscheitel, wenn du sonst auch immer einen trägst
  • ziehe dein Haargummi langsam hinterrücks bis in die Spitzen des Pferdeschwanz, achte darauf das du die Position nicht verschiebst
  • nehme den Pferdeschwanz mit dem Haargummi vorsichtig nach vorne : trimme die gewünschte Länge
  • Zweiter optionaler Schritt : Mache einen Mittelscheitel bis in den Nacken, hole die Haare rechts und Links nach vorne, trimme jeweils einige mm

 Trimmen mit dem Crea Clip:
Der Crea Clip ersetzt nun quasi das Haargummi und sorgt dafür das alles genauer und einfach wird. Man setzt diesen Plastikclip im Nacken in die Haare und zieht diesen bis in die Spitzen : nach vorne holen und dann trimmen. Wie gesagt es ist wirklich Idiotensicher :D  Dadurch das man eine Schnittfläche hat, ist es einfacher und genauer. Hier seht ihr meine Haarspitzen vor und nach dem Trimmen mit dem Crea Clip. 

Haare vor dem Trimmen mit dem Crea Clip
Haare nach dem Trimmen mit dem Crea Clip

Woher bekommt man den Crea Clip?

Ich habe den Crea Clip über die Website bestellt. Es gibt auch günstige Nachbauten bei Ebay, aber damit habe ich schon gehört haben einige keine guten Erfahrungen gemacht, weil die Shops nicht so sicher waren. Er kostet ca 25 Euro (29 Dollar) und man bekommt auch einen Pony Clip. Falls man einen Pony hat.

Tipps und Tricks

  • kürzer wird es immer :starte mit der Hälfte der gewünschten Länge an, dann trimme langsam mehr. Wichtig falls du etwas schief schneiden solltest - du brauchst einen Puffer.
  • nimm die Zeit bevor du trimmst : Ok deine Spitzen sehen jetzt total blöd aus, es sind nur noch gefühlte 5 Haare die bei der Hüftlänge ankommen - du willst jetzt 15 cm abschneiden?! - Das wollten wir alle schon mal. Kein Grund für Kurzschlusshandlungen. Schlafe mindestens 2 Nächte darüber. Am nächsten morgen sieht es meistens anders aus und man mag seine Haare wieder.
  • "Ich trau mich nicht!" Nimm deine beste Freundin, deine bessere Hälfte oder deine Mama an deine Seite (bitte nur wenn sie dir nicht schon seit Monaten sagen, du solltest einen Bob tragen)  und bitte sie dir zu helfen, ggf. für dich zu trimmen
  • Wieviel sollte man trimmen? Soviel man mag. DU bist die Regel und du bestimmst über dich und deine Haare. Ich liebe eine gerade Kante deswegen trimme ich jeden Monat ca. 1 cm. Aber Fairy-Tales haben auch ihren Reiz. (zu deutsch : dünne Haarenden)

Und wenn du doch mal zum Friseur musst : 

  • Sage ganz klar das du lange Haare liebst und nur 1 cm geschnitten möchtest, sage der Friseurin sie soll dir vorher zeigen was für sie 1 cm ist. Du wirst dich wundern das 5 cm für die meisten Friseure 1 cm bedeuten
  • Funkle die Friseurin dabei an und behalte sie und die Schere gut im Auge
  • suche dir einen speziellen Langhaarsalon z.B. die von George Michael
  • es hilft immer sich eine Friseurin mit langen Haaren zu suchen
  • frage in deiner Familie und im Bekanntenkreis nach guten Erfahrungen. Es gibt auch ganz tolle Friseure, man muss sie nur finden.

Flor de Azahar von meinem Sevilla Trip
Louisa :*

Kommentare:

  1. Danke dafür, hilft wirklich sehr! :)

    AntwortenLöschen
  2. Statt Crea Clip kann man auch einfach einen Clipp zum Tüten zumachen aus der Küche nehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Hi, Ich schneide mir meistens selbst die Haare und deine Tipps sind echt hilfreich. Mit der Bedeutung von 1 cm beim Friseur hast du vollkommen recht, hab es schon mit erlebt. Ein Grund weshalb ich mir jetzt selbst die Haare schneide. Die meisten Friseure haben echt ne krasse Einschätzung was 1 cm angeht. :-D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

I am happy about every single comment, thanks for sharing your thoughts! Love, Zoey.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...